Ganz schön verwirrend: Bei Nokia-Handys gibt es zwar die Option “Datum/Uhrzeit automatisch”, beim Wechsel von der Sommer- zur Winterzeit oder umgekehrt, passiert aber nichts. Die Uhrzeit bleibt unverändert. Der Grund: In Deutschland übertragen T-Mobile, Vodafone und andere Mobilfunkbetreiber die Uhrzeit nicht übers Mobilfunknetz. Die Uhrzeit lässt sich nur von Hand einstellen.

Bei den meisten Nokia-Handys geht das folgendermaßen: Auf die Menütaste drücken und anschließend mit der Ringtaste nach links blättern, um den Eintrag “Einstellungen” (das Symbol mit dem Schraubenschlüssel) markieren. Mit der Menütaste bestätigen und den Befehl “Datum u. Uhrzeit” auswählen. Erneut die Menütaste drücken und mit der Wipptaste viermal nach unten blättern. Jetzt lässt sich im Bereich “Sommerzeit” der Zeitunterschied zwischen Sommer- und Winterzeit einstellen, in Europa lautet die richtige Einstellung “+1 Stunde”. Sobald die Uhren im Herbst wieder zurückgestellt werden, muss der Wert nur noch in “+0 Stunden” geändert werden.