Bei Treibern nimmt es Windows XP ganz genau. Sobald ein Treiber installiert wird, der nicht von Microsoft zertifiziert (überprüft) wurde, erscheint eine Warnmeldung. Microsoft möchte damit verhindern, dass fehlerhafte Treiber das System instabil machen. Bei Treibern namhafter Hersteller ist die Furcht aber unbegründet. Die unzertifizierten Treiber von Drucker- oder Grafikkartenherstellern lassen sich auch ohne Microsofts Segen problemfrei installieren. Wer Treiber in Zukunft ohne die lästige Warnmeldung installieren möchte, schaltet sie einfach ab.

Das geht so: Die Tastenkombination [Windows-Taste]+[Pause] drücken und in das Register „Hardware“ wechseln. Hier auf die Schaltfläche „Treibersignierung“ klicken und die Option „Ignorieren – Software unabhängig von Zulassung installieren“ auswählen. Jetzt spielt es keine Rolle, ob der Treiber zertifiziert ist oder nicht; alle Treiber lassen sich ohne Warnung einrichten.