Song aussuchen, downloaden und sofort abspielen – so einfach ist der Musikkauf im iTunes Store. Nach dem Download lassen sich die gekauften Songs beliebig oft abspielen. Allerdings erst mal nur auf dem Rechner, von dem der Download erfolgt ist. Was viele iTunes-Nutzer nicht wissen: Gekaufte Musik lässt sich auf anderen PCs oder Notebooks abspielen. Bis zu fünf Rechner sind erlaubt.

Bei iTunes gekaufte Musik ist an das iTunes-Store-Konto gekoppelt. Das Konto lässt sich auf bis zu fünf Rechnern gleichzeitig nutzen. Nach der Installation der iTunes-Software muss der neue PC online aktiviert werden, um alle gekauften Titel damit abspielen zu können. Wird die 5-Rechner-Grenze überschritten, erscheint die Fehlermeldung “Sie können nur Accounts auf maximal 5 Computern aktivieren”. Wichtig daher: Wer seinen Rechner verkauft, formatiert oder neu installiert, sollte das iTunes-Konto zuerst deaktivieren, um es später auf anderen Rechner wieder nutzen zu können. Das geht ganz einfach: In der iTunes-Software auf “Store” sowie “Account auf diesem Computer deaktivieren” klicken. Nach der Eingabe der iTunes-Zugangsdaten und einem Klick auf “Deaktivieren” ist das Konto wieder frei.

Doch was tun, wenn der Rechner bereits verkauft oder formatiert wurde? Hier hilft ein Rettungsanker, der allerdings nur einmal pro Jahr genutzt werden darf. Mit einem versteckten Befehl lassen sich alle bisher aktivierten Computer bei iTunes deaktivieren. Hierzu den Befehl “Store | Meinen Account anzeigen” aufrufen und die Zugangsdaten eingeben. Mit der Schaltfläche “Alle deaktivieren” werden alle bislang registrierten Computer deaktiviert. Danach stehen wieder alle fünf Accounts zur freien Verfügung.