Es ist Ein Beitrag auf dem Bitfilm Festifalmal wieder so weiter: Bitfilm präsentiert eine Auswahl besonders gelungener Kurzfilme. Ab sofort können sich die Besucher bei Bitfilm die Filme nicht nur anschauen, sondern sie auch bewerten. Jeder Film kann mit bis zu fünf Sternen benotet werden. Der Film mit der besten Gesamtwertung gewinnt. Es sind Preisgelder von bis zu 10.000 Euro ausgelobt. Aber abgesehen davon lohnt es sich einfach, die kreativen Filme anzuschauen.

Sechs Kategorien gibt es insgesamt. In der Kategorie „Grand Prix“ zum Beispiel sind teilweise sogar Ausschnitte aus Kinofilmen wie „Shrek“ oder „Ratatouille“ zu sehen. Interessant sind die 3D-Filme, die Flash-Filme oder die Filme aus der Kategorie „Micromovies“, die speziell für Mobilgeräte, also insbesondere für Handydisplays gemacht sind. Auf allzu kleinteilige Details haben die Macher in diesen Filmen zum Beispiel verzichtet. Es macht Spaß, sich die Auswahl anzusehen. Da sind echte optische und kreative Leckerbissen dabei.

www.bitfilm.com