Bei Windows Vista wird der Bildschirm mitunter dunkel. Und zwar immer dann, wenn die Benutzerkontensteuerung die Bühne betritt und zum Beispiel die Bestätigung für Systemänderungen verlangt. Vista möchte dann die Aufmerksamkeit auf die “Fortsetzen”- und “Abbrechen”-Schaltflächen richten – und blendet den Rest sanft aus. Wer es lieber hell mag, kann die Verdunkelung abschalten.

So bleibt der Vista-Bildschirm hell: Zuerst mit der Tastenkombination [Windows-Taste]+[R] und dem Befehl “regedit” den Registrierungseditor starten, und dann in der linken Fensterhälfte den Ordner

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\System

öffnen. Im rechten Fenster doppelt auf den Eintrag “PromptOnSecureDesktop” klicken und den Wert “0” eintragen. Das war’s: In Zukunft verzichtet Windows auf den dunklen Hintergrund.