Bei der Profi-Bildbearbeitung Adobe Photoshop gibt es Filter und Effekte in Hülle und Fülle. Für jeden Spezialeffekt steht ein eigenes Dialogfenster zur Verfügung, in dem die Filter und Ebenenstile nach Herzenslust ausprobiert werden können.

Wer zu viel an den Reglern gedreht hat, kann über die “Abbrechen”-Schaltfläche das Dialogfenster schließen, den Befehl erneut aufrufen und von vorne beginnen. Das ist aber gar nicht notwendig. Denn Photoshop verfügt über eine versteckte Funktion, die auch ohne Verlassen des Fensters alle Einstellungen zurücknimmt.

Und das geht so: In fast jedem Dialogfenster gibt es unterhalb des OK-Buttons eine “Abbrechen”-Schaltfläche. Und jetzt kommt’s: Wird die [Alt]-Taste gedrückt, verwandelt sich die “Abbrechen”- in eine “Zurücksetzen”-Schaltfläche. Damit lassen sich mit nur einem Klick alle bislang vorgenommenen Einstellungen rückgängig machen, ohne das Fenster verlassen zu müssen. Zum Ausprobieren eine tolle Sache.