Täglich entstehen neue Straßen und Kreisverkehre, werden Haupt- zu Nebenstraßen oder aus Durchgangsstraßen plötzlich Sackgassen. Selbst das neueste Navigationsgerät kann da nicht mithalten. Erst beim nächsten Update des Kartenmaterials kennt das Navi auch Neubaugebiete und andere Veränderungen. Wer möchte, kann bei der Aktualisierung mithelfen und Fehler direkt an die Kartenhersteller melden.

Wer zum Beispiel neue Kreisverkehre, Fahrbahnrichtungen und Durchfahrtsbeschränkungen entdeckt, ruft die Internetseite des größten Kartenzulieferers http://www.navteq.de auf und klickt auf „Map Reporter“. Anschließend die Adresse eingeben, die im Navi fehlt oder falsch dargestellt wird. Dann in der kleinen Symbolleiste der Karte auf das letzte Symbol klicken und per Doppelklick die betreffende Stelle in der Karte markieren. Im unteren Teil des Dialogfensters den Fehler beschreiben, zum Beispiel „Adresse fehlt“ und das Formular abschicken. Die Kartenscouts überprüfen den Aktualisierungsvorschlag und nehmen ihn ins nächste Kartenupdate auf.