Der Gaspreis ist fest an den Ölpreis gekoppelt – und das bedeutet derzeit leider nur eins: Die Preise steigen – unaufhörlich, könnte man meinen. Immerhin gibt es aber auch im Gabsereich längst Wettbewerb. Man kann jederzeit den Anbieter wechseln, ganz ähnlich wie beim Strom.

Wer die Gaspreise der verschiedenen Gasanbieter vergleicht, kann übers Jahr einige Euro sparen. Es gibt Tarifrechner im Web, die finden schnell den günstigsten Gasanbieter – schnell, kostenlos und unverbindlich werden die Gaspreise verglichen, also Online Gaspreisvergleich erstellen und wechseln.

Es ist wichtig, einen gut informierten Online-Preisvergleich zu nutzen. Alle Tarife kennt keiner, wichtig ist aber, dass in den Datenbankern des Preisvergleichers mögliche viele und vor allem auch aktuelle Tarife gespeichert sind, um einen fairen und hilfreichen Vergleich präsentiert zu bekommen. Einige Anbieter kennen die Gaspreise nahezu aller wichtigen Gasanbieter in Deutschland. Alles, was man für die Preisermittlung braucht, ist der ungefähre Gasverbrauch.