Sind mehrere Rechner vernetzt, stellt sich häufig die Frage: Welche Ordner und Dateien sind eigentlich im Netzwerk freigegeben? Viele Anwender suchen mühsam im Windows-Explorer nach freigegebenen Ordnern; erkennbar am Handsymbol. So viel Arbeit ist aber gar nicht erforderlich. Ein kurzer Befehl genügt, um bei Windows XP eine Übersicht aller aktuellen Netzwerkfreigaben einzublenden.

So einfach geht’s: Die Tastenkombination [Windows-Taste]+[R] drücken, den Befehl

rundll32 ntlanui.dll , ShareManage

eingeben und mit OK bestätigen. Wichtig sind die Leerzeichen vor und hinter dem Komma. Es erscheint eine Liste aller freigegebenen Ordner. Per Klick lassen sich von hier aus auch gleich neue Freigaben einrichten oder bestehende Freigaben beenden.