Wer sich immer schon mal gefragt hat, wie lange der Rechner in den letzten Wochen eigentlich eingeschaltet war, kann aufwändig die Ereignisanzeige von Windows auswerten – oder die Arbeit einem Gratistool überlassen.

Das kostenlose deutschsprachige Programm „PC On/Off Time“ funktioniert wie eine Arbeitszeiterfassung. Als Datengrundlage dient die Ereignisanzeige von Windows, in der automatisch festgehalten wird, wann der Rechner ein- und ausgeschaltet wird oder welche Programme gestartet wurden. Nach dem Start des Gratistools erscheint sofort eine Übersicht der letzten drei Wochen. Alle Zeiten, zu denen der Rechner eingeschaltet war, sind im Kalenderblatt farbig eingezeichnet.

Sehr erfreulich: Das Programm funktioniert ohne Installation und nimmt keine Veränderungen an der Registrierdatenbank vor. Einfach starten und auswerten.

„PC On/Off Time“ verrät, wann und wie lange der Rechner eingeschaltet war:

http://www.neuber.com/free/pctime/deutsch.html