Bis ein Word-Dokument perfekt aussieht, dauert es eine Weile. Zuerst müssen Überschriften, Zitate, Tabellen und andere Textstellen formatiert werden. Schriftart, Größe, Farbe können für jedes Wort individuell angepasst werden. Damit’s schneller geht, lassen sich Formatierungen mit einem Trick sogar von einer Textstelle auf die andere übertragen.

Das Kopieren von Textformaten funktioniert über die Zwischenablage. Eigentlich lassen sich über den Zwischenspeiche nur Texte und Bilder kopieren. Mit einer speziellen Tastenfolge klappt’s auch mit Textformatierungen. Hierzu die Einfügemarke in das Wort setzen, das bereits die gewünschte Formatierung besitzt. Mit der Tastenkombination [Strg]+[Umschalten/Shift]+[C] wird die Formatierung in die Zwischenablage kopiert. Jetzt die Textpassage markieren, die neu formatiert werden soll und die Tastenkombination [Strg]+[Umschalten/Shift]+[V] drücken. Alle Formateinstellungen aus der Zwischenablage werden auf die markierte Textstelle übertragen – am Text selbst ändert sich nicht.