Beim Verfassen einer E-Mail einen Tippfehler eingebaut? Kein Problem. Mit der integrierten Rechtschreibprüfung sind Fehler schnell gefunden. Unbekannte Fachbegriffe, die zwar richtig geschrieben wurden, aber nicht im Wörterbuch auftauchen, lassen sich mit dem Befehl „Zu Benutzerwörterbuch hinzufügen“ in ein Extra-Wörterverzeichnis eintragen. Doch was tun, wenn dort versehentlich falsch geschrieben Begriffe aufgenommen werden? Mit folgendem Trick lassen sich Schreibfehler im persönlichen Wörterbuch korrigieren.

Zuerst wie gewohnt eine neue E-Mail-Verfassen. Dann im E-Mail-Fenster den Menübefehl „Einstellungen | Rechtschreibprüfung“ aufrufen oder die Tastenkombination [Strg]+[K] drücken. Im nächsten Fenster im Bereich „Benutzerwörterbuch“ auf die Schaltfläche „Bearbeiten“ klicken. Es erscheint eine Liste aller Begriffe, die ins Benutzerwörterbuch aufgenommen werden. Das Löschen falscher Einträge ist schnell erledigt: den Falscheintrag markieren und auf „Entfernen“ klicken, fertig. Mit „Ersetzen“ lässt sich der Wörterbucheintrag auch sofort korrigieren.