Wer vermutet schon, dass auf Start geklickt werden muss, um die Arbeit mit Windows zu beenden? Bei Windows ist das aber so – und das schon lange. Diese Art und Weise, den Rechner runter zu fahren, ist nicht nur unlogisch, sondern auch mühselig. Wer seinen Rechner auf Mausklick abschalten will, geht so vor: Mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle im Desktop klicken. Danach Neu > Verknüpfung auswählen und folgendes in die Befehlszeile eintragen: RUNDLL32 User,ExitWindows. Durch einen Doppelklick auf das Icon wird Windows angewiesen, die Arbeit zu beenden – ohne weiteres Nachfragen. Ideal für alle, die es eilig haben.

1 Antwort
  1. windmueller
    windmueller sagte:

    Habe den Tip übernommen, funktioniert aber nicht (unter Windows 7)!
    Fehlermeldung:

    Problem beim Starten von User.
    Das angegebene Modul wurde nicht gefunden.

Kommentare sind deaktiviert.