Digitalfotos werden meist auf mehrere Ordner verteilt – für jedes Ereignis oder jedes Datum ein separater Ordner. Eigentlich kein Problem. Wenn jedoch Bilder aus mehreren Ordnern in einem Ordner zusammengefasst und dann auch noch fortlaufend durchnummeriert werden sollen, wird’s komplizierter. Vor allem dann, wenn sich im Ordner bereits nummerierte Bilder befinden und die Nummerierung bei neu hinzugefügten Fotos richtig fortgeführt werden soll. Mit einem Trick beginnt Windows XP beim Nummerieren nicht mit der 1, sondern einem selbstgewählten Startwert.

Um beim automatischen Nummerieren den Startwert vorzugeben, zunächst die gewünschten Bilder markieren. Dann zum Umbenennen die Taste [F2] drücken und den neuen Namen sowie in Klammern den Startwert sowie das Pluszeichen eingeben, zum Beispiel

Italienurlaub (30+).jpg

Der Wert in Klammern gibt an, ab welcher Nummer die Zählung starten soll. Im letzten Schritt muss nur noch das Pluszeichen aus dem Name des ersten Fotos entfernt werden. Leider funktioniert der Trick nur bei Windows XP und nicht mehr bei Windows Vista.

1 Antwort
  1. Willi Krissler
    Willi Krissler sagte:

    dafür gibt es ein super Programm: joe. Damit kann ich die Nummerierung einfach und komfortabel durchführen und auch Lücken lassen um Nummern noch ganz flexibel einzufügen.

    Viele Grüße

Kommentare sind deaktiviert.