Beim Kauf eines neuen Rechners oder wenn der alte PC neu installiert werden soll, gibt’s einiges zu tun. Auf aufwändigsten ist das Installieren der Programme. Damit man nichts vergisst, hilft eine Liste der bislang installierten Anwendungen. Zum Glück muss man die Programmliste nicht abschreiben, sondern kann sie mit folgendem Trick ausdrucken.

Leider gibt’s bei Windows in der Programmliste keine Druckfunktion. Abhilfe schafft das Gratisprogramm „CCleaner“. Das Tuningtool räumt nicht nur den Rechner auf, sondern zeigt im Bereich „Extras“ eine eigene Liste installierter Programme. Das Wichtigste: Über die Schaltfläche „Als Textdatei speichern“ lässt sich die Programmliste als Textdokument speichern. Die Datei „install.txt“ muss dann nur noch doppelt angeklickt werden und lässt sich mit dem Befehl „Datei | Drucken“ zu Papier bringen.

Hier gibt’s das kostenlose Wartungstool „CCleaner“ mit Druckfunktion für installierte Programme:
http://www.ccleaner.de

1 Antwort

Kommentare sind deaktiviert.