Wer im Finder doppelt auf einen Ordner klickt, öffnet den Inhalt des Ordners im aktuellen Fenster. Um einen Ordner in einem eigenen Fenster zu öffnen, muss während des Doppelklicks die [command/cmd]-Taste gedrückt werden. Stellt sich nur die Frage, wie man einen übergeordneten Ordner im separaten Fenster darstellt.

Der Trick mit [command/cmd] plus Klick greift nicht, da der übergeordnete Ordner im Finderfenster nicht sichtbar, also auch nicht anklickbar ist. Die Lösung bietet eine undokumentierte Tastenkombination. Wenn im aktuellen Finder-Fenster die Tastenkombination [ctrl]+[command/cmd]+[Pfeil nach oben] gedrückt wird, erscheint der übergeordnete Ordner in einem neuen Fenster.