Wer sagt eigentlich, dass Bloggen nur etwas für Jüngere ist? Von wegen!

Älteste Bloggerin der Welt ist die Spanierin María Amelia López, die seit über zwei Jahren ein äußerst lebendiges Online-Tagebuch führt. Als María Amelia López ihren Blog gestartet hat, war sie bereits sage und schreibe 95 Jahre alt.

Ihr Blog ist nicht nur überaus erfolgreich, sondern auch mehrfach preisgekrönt und ausgezeichnet worden.

95yearsWie viel Spaß es machen kann, ein eigenes Blog zu betreiben, sich auszudrücken, über jedes beliebige Thema auszulassen und mit seinen Lesern zu diskutieren, das weiß jeder, der es schon mal versucht hat. María Amelia López konnte man diesen Spaß immer anmerken.

Und das blieb dann nicht ohne Folgen: Selbst Spaniens Ministerpräsident José Luis Rodríguez Zapatero hat sich im vergangenen Jahr mit ihr getroffen. Für die Bloggerin einer „der schönsten Augenblicke“ ihres Lebens.

Jetzt ist María Amelia López gestorben – mit 97 Jahren, und die Blogwelt und ihre riesige Fangemeinde trauern.

María Amelia López hat sich in ihrem Blog stets humorvoll gegeben. Von Anfang an. „Heute ist mein Geburtstag. Weil mein Enkel ziemlich knauserig ist, hat er mir einen Blog geschenkt.“ So locker und flockig ging es los im (spanischsprachigen) Blog.

Mit der Zeit wurde ihr Blog immer populärer, ebenso López selbst.

Positiv: Die lebenslustige Dame hat alle Welt und vor allem ihre Altersgenossen immer wieder ermuntert, keine Angst vor Technik zu haben – und einfach mal loszulegen.

Recht hat sie!

Schade, dass María Amelia López nicht weiter machen kann.