fbpx
schieb.de > Tipps > Microsoft Outlook: Hyperlinks mit Leerzeichen einfügen

Microsoft Outlook: Hyperlinks mit Leerzeichen einfügen

23.06.2009 | Von Jörg Schieb

Tipps

Links zu Netzwerkadressen lassen sich bequem per E-Mail verschicken. Der Empfänger muss nur noch auf den Link klicken und landet im richtigen Ordner. Es sei denn, der Link enthält Leerzeichen – dann wird die Verknüpfung am Leerzeichen rigoros abgeschnitten. Mit einem Trick klappt’s auch inklusive Leerzeichen.

Um mit Outlook Netzwerklinks mit Leerzeichen zu verschicken, muss er nur in spitze Klammern gesetzt werden. Ein Beispiel: statt

\\file-server\daten\joergs daten\rechnungen.xls

sollte der Link folgendermaßen aufgebaut werden:

<\\file-server\daten\joergs daten\rechnungen.xls>

Das reicht, um bei den meisten Mailprogrammen wie Outlook, Mozilla Thunderbird oder Windows Mail den Link in kompletter Länge zu erhalten. Der Empfänger kann wie gewohnt auf die blau unterstrichene Verknüpfung klicken und landet im richtigen Ordner.




Jetzt schieb.de Pro Mitglied werden - und PDFs, eBooks und Extras sichern


Mitglieder von schieb.de Pro bekommen jede Woche einen umfangreichen, hochwertigen Report im PDF-Format zugeschickt. Außerdem können Mitglieder kostenlos hochwertige eBooks laden. Und weitere Extras.

Jetzt Mitglied werden. Nur 5 EUR/Monat.

Stichwörter: , , , , ,

Ein Kommentar to “Microsoft Outlook: Hyperlinks mit Leerzeichen einfügen”

  1. Roger meint:

    Endlich finde ich mal eine einfache Lösung für ein Problem, welches mich seit längerem plagt. Da ich häufig Mails in Verteilern verschicke, führte dieses Problem oft dazu, dass die Empfänger den Link nicht öffnen konnten und ich viel extra Zeit investieren musste, indem ich Einzelnachfragen wieder und wieder beantworten musste ( „Bitte das Leerzeichen aus dem Link entfernen“ etc. ). Danke also für den guten Hinweis 🙂