Eine alltägliche Situation im Büro: Man verlässt für wenige Minuten das Büro – und schon können andere Mitarbeiter ungehindert einen Blick in das geöffnete Outlook-Postfach werfen. Wer es diskreter mag, kann mit dem Gratistool „LockOutlook“ das Postfach schützen.

Nach der Installation des kostenlosen Add-Ons für Outlook 2000 bis 2007 gibt’s in der Menüleiste eine neue Schloss-Schaltfläche. Ein Klick darauf genügt, um Outlook per Kennwort zu schützen. Erst nach der Eingabe des richtigen Passworts sind Mails, Adressen und Termine wieder sichtbar.

Auf Wunsch sperrt „LockOutlook“ das Postfach automatisch, sobald für eine bestimmte Zeit keine Tastatur- und Mausaktionen mehr erfolgen. Damit ist Outlook auch dann geschützt, wenn man in der Hektik den Klick aufs Schloss vergisst.

js-lockoutlook

LockOutlook für Outlook 2000, XP, 2003 und 2007 gibt’s hier kostenlos:
http://www.add-in-world.com/katalog/ol-lockoutlook/