Wenn es beim Start von Outlook zu Fehlermeldungen oder Abstürzen kommt, sind meist ein fehlerhaftes Profil oder eine beschädigte Postfachdatei schuld. Spätestens jetzt ist es an der Zeit, das Profil zu reparieren. Mit dem Gratistool „OLfix“ dauert das nur wenige Klicks.

Mitunter scheitert der Outlook-Start aufgrund fehlerhafter Profileinträge. OLfix geht der Sache auf den Grund, repariert das Outlook-Profil und sorgt wieder für einen reibungslosen Start. Die Schaltfläche „Posteingangsreparatur“ bügelt Fehler in der Postfachdatei (PST-Datei) glatt.

OLfix kann noch mehr: Wer möchte, kann E-Mail-Duplikate löschen oder Outlook tunen. Per Klick auf „Blockierte Dateien“ lässt sich einstellen, ob und welche Dateien beim E-Mail-Versand und -Empfang blockiert werden sollen. Profis können hier zum Beispiel die Dateikennung .EXE in die Ausnahmeliste eintragen und danach ausführbare Dateien per Mail verschicken. Laien sollten die Einstellungen aus Sicherheitsgründen unverändert lassen.

„OLFix“ repariert Outlook-Profile und -Postfächer:
http://www.olfolders.de/Lang/German/OLfix/index.htm