Dan Brown, bekannt durch seine Bestseller „Der DaVinci Code“ und „Sakrileg“, hat einen neuen Bestseller geschrieben: Das verlorene Symbol. In den USA ist das Werk bereits erschienen (und unter strengsten Sicherheitsvorkehungen in den Handel gebracht worden). In Deutschland wird derzeit mit Hochdruck an der Übersetzung gearbeitet: Fünf Übersetzer arbeiten gleichzeitig daran, denn sie konnten erst am offiziellen Verkaufsstart in den USA damit anfangen. Die Übersetzung soll rechtzeitig zur Buchmesse auf den Markt kommen, am 14. Oktober 2010.

Schon jetzt kann man das Buch bestellen: Wer zuerst bestellt, bekommt es auch als erster per Post zugestellt.

Das verlorene Symbol ist die lange erwartete Fortsetzung von Dan Browns The Da Vinci Code (Deutsch: Das Sakrileg). The Da Vinci Code war ein internationales Phänomen mit weltweit 81 Millionen gedruckten Exemplaren. In Großbritannien war es sogar das meistverkaufte Taschenbuch aller Zeiten. Die Verfilmung war ebenso ein Riesenerfolg. Seit Mai 2009 läuft Angels and Demons (Deutsch: Illuminati) weltweit in den Kinos.

In seinem neuen Buch The Lost Symbol ist erneut Robert Langdon der Held. Die Leser werden wieder ab der ersten Seite mit Robert Langdon mitfiebern, wenn sie mit ihm auf eine spannende Entdeckungsreise voller Überraschungen gehen – und das Ganze in nur 12 Stunden Handlungszeit. Dan Browns Talent für das Geschichtenerzählen mit eingewebten historischen Elementen, Codes und Intrigen machen den neuen Thriller wieder zu einem echten „Pageturner“.

„Dieser Roman war eine seltsame und wundervolle Reise“, sagt Dan Brown selbst. „Das Ergebnis von 5 Jahren Recherche in eine 12-stündige Handlung einzuweben, war anregende Herausforderung. Robert Langdons Leben schreitet definitiv schneller voran als mein eigenes.“

Auch als Hörbuch

Auch das Hörbuch ist bereits in Vorbereitung und kann bei audible.de vorbestellt werden.


Audible.de

2 Kommentare
  1. Carina
    Carina sagte:

    Wieder, oder erst recht, ein echter Dan Brown, „Das verlorene Symbol“ spannend vom Anfang bis zum Ende. Dass sich manche Verschwörungstheoretiker, oder Kirchentreue daran stören, kann nur als Qualitätssiegel gelten. Die einzige Empfehlung zum Buch kann nur lauten: “Bevor man es zum ersten mal öffnet, sollte man genügend Zeit einplanen, denn wer einmal angefangen hat es zu lesen, wird nicht mehr damit aufhören”. Gruß Carina

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Deutsch und Spanisch und twitbooks de. twitbooks de sagte: Dan Brown: Das verlorene Symbol – Buch und Hörbuch vorbestellen http://bit.ly/TIzMR […]

Kommentare sind deaktiviert.