Bei umfangreichen Tabellen mit unzähligen Formeln muss man aufpassen, nicht versehentlich eines der Formelfelder zu löschen oder zu überschreiben. Zwar lassen sie sich mit dem Zellschutz vor Veränderungen schützen. Jede einzelne Formel mit dem Schutz zu versehen ist aber eine mühsame Sache. Es geht auch einfacher.

Um alle Formeln einer Tabelle zu schützen, ist der Blattschutz ideal. Hierzu in die linke obere Ecke klicken und die gesamte Tabelle markieren. Dann den Befehl „Format | Zellen“ aufrufen und ins Register „Schutz“ wechseln. Hier die Option „Gesperrt“ deaktivieren und das Fenster mit OK schließen. Damit werden zunächst alle Datenfelder für die Eingabe freigegeben.

Anschließend wird die Sperre für die Formelfelder aktiviert, indem der Befehl „Bearbeiten | Gehe zu“ aufgerufen und auf „Inhalte“ geklickt wird. Hier die Option „Formeln“ markieren und mit „OK“ bestätigen. Jetzt erneut den Befehl „Format | Zellen“ aufrufen und die Option „Formeln“ aktivieren. Das Fenster mit OK bestätigen, nochmals den Befehl „Format | Zellen“ aufrufen und im Register „Schutz“ das Feld „Gesperrt“ aktivieren. Damit werden ausschließlich die Formelfelder geschützt, während in Datenfeldern weiterhin Eingaben erlaubt sind. Mit dem Befehl „Extras | Schutz | Blatt schützen“ muss jetzt nur noch der Blattschutz aktiviert werden. Den Formeln kann jetzt nichts mehr passieren.

1 Antwort
  1. Volker Hoff
    Volker Hoff sagte:

    Folgender Weg ist etwas schneller: Über Bearbeiten/GeheZu/Inhalte das Feld Konstanten anklicken. Daraufhin werden alle Zellen markiert, die keine Formeln (also: Konstanten) sind. Das sind Zellen, die Texte, reine Werte oder gar nichts enthalten.
    Danach über Format/Zellen/Schutz das Häkchen bei Gesperrt entfernen. Nun nur noch über Extras/Blatt schützen den Zellschutz setzen. Danach sind alle Zellen geschützt, die Formeln enthalten.

Kommentare sind deaktiviert.