Windows 7 ist gekauft – welche Programme können Sie weiter nutzen? Es wäre gut, das vor der Installation zu klären. So müssen Sie auf kein Lieblings-Programm notgedrungen verzichten. Damit Sie genau wissen, welche Software auf dem neuen Windows läuft, gibt es jetzt das Windows 7 Compatibility Center. Das ist zwar momentan nur auf Englisch, doch die Bedienung ist sehr einfach. So geht’s:

  1. Besuchen Sie das Windows 7 Compatibility Center.
  2. Wählen Sie, ob Sie nach Infos zu Hardware (Geräten) oder Software (Programmen) suchen.

    Windows 7 Compatibility Center

  3. Geben Sie den Namen des Geräts oder des Programms ein.
  4. Klicken Sie auf Search.

    Windows 7 Compatibility Center

  5. In der Ergebnisliste: Klicken Sie auf den Namen des Programms.
  6. Jetzt sehen Sie detailliert, ob Ihre Software unter Windows 7 läuft.

    Windows 7 Compatibility Center

2 Kommentare
  1. Guenter Gruse
    Guenter Gruse sagte:

    Habe mir vor einigen Tagen einen neuen Rechner (Packard Bell „imedia S3720“) gekauft, auf dem Window 7 schon vorinstalliert war. Leider!!! Programme und Installations-CDs, die auf dem alten Rechner mit „Windows XP“ ohne Komplikationen funktioniert haben, funktionieren jetzt unter Windows 7″ nicht mehr. U. a. das Grafikprogramm „Micrografik Picture Publisher“, die 1&1-Installations-CD mit Internet Tuner usw. (für mich sehr wichtig), Installations-CD für HP-Drucker, NetObjects Fusion 7, ebensowenig die Logotech Webcam. Das ist doch Scheisse. Ich fühle mich verarscht. Was kann ich jetzt machen? Plant Windows ein Update?

  2. KH aus H.
    KH aus H. sagte:

    Sehr geehrter Herr Schieb,

    können Sie mir evtl. mitteilen, ob oder wie ich auf der von Ihnen angegebenen Webseite finden kann, ob auch z.B. das DOS-Programm „F&A“ oder auch „dBase 3+“ unter Windows 7 funktioniert?

    Mit freundlichen Grüßen
    KH aus H.

Kommentare sind deaktiviert.