Bevor Dateien bearbeitet und zum Beispiel kopiert oder gelöscht werden sollen, müssen sie markiert werden. Bei einer Handvoll Dateien kein Problem. Müssen aber – bis auf wenige Ausnahmen – fast alle Dateien eines Ordners markiert werden, wird’s kniffeliger. Pfiffig ist folgender Trick, mit dem sich die Auswahl umkehren lässt.

Ein Beispiel: In einem Ordner mit 100 Dateien müssen alle Dateien bis auf zwei markiert werden. Das geht am einfachsten, indem zuerst die beiden Dateien markiert werden, die nicht (!) zur Auswahl gehören sollen. Dann unter XP den Befehl „Bearbeiten | Auswahl umkehren“ aufrufen oder unter Vista und Windows die [Alt]-Taste gedrückt halten und dann im Menü „Bearbeiten“ auf „Auswahl umkehren“ klicken. Jetzt wird die Markierung invertiert: alle Dateien bis auf die zuvor markierten sind selektiert.