So kennt man das kostenlose Fotoprogramm Gimp: Nach dem Start ist immer das Pinselwerkzeug aktiviert. Wer direkt mit einem anderen Tool loslegen möchte, muss es erst in der Werkzeugleiste aktivieren. Mit einem Trick ist nach dem Start immer das Werkzeug aktiviert, das zuletzt verwendet wurde.

Um das Standardwerkzeug für den Start zu ändern, im Bildfenster den Befehl „Bearbeiten| Eigenschaften“ aufrufen und auf den Zweig „Eingabegeräte“ klicken. Hier die Optionen „Gerätestatus beim Beenden speichern“ aktivieren und das Fenster schließen. Ab sofort merkt sich Gimp das zuletzt aktive Werkzeug und macht es beim nächsten Start zum Standardwerkzeug.

Hier gibt’s das Fotoprogramm „Gimp“ kostenlos:
http://www.gimp.org