wmg-logo

Eigentlich lässt sich Google Maps auch als Weltkarte nutzen. Wenn Google nur nicht so viele Markierungen für Gegenstände, Länder, Berge und sonstige Flächen auf die digitale Karte pappen würde. Gut, dass es Google Maps auch in einer entschlackten Variante gibt.

Wer Google Maps als reine Landkarte ohne Schnickschnack nutzen möchte, sollte sich die Webseite http://wikimapia.org bookmarken. Der Online-Dienst greift auf die Originaldaten von Google Maps zu, bereinigt das Kartenmaterial aber von überflüssigem Ballast. Übrig bleibt die reine Maps-Karte. Lediglich Hauptstraßen und Städtenamen werden über das Satellitenfoto gelegt.

Google Maps pur:
http://wikimapia.org

2 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Eigentlich lässt sich Google Maps auch als Weltkarte nutzen. Wenn Google nur nicht so viele Markierungen für Gegenstände, Länder, Berge und sonstige Flächen auf die digitale Karte pappen würde. Gut, dass es Google Maps auch in einer entschlackten Variante gibt. zum Link gehen […]

  2. […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von joerg schieb, Snoopy erwähnt. Snoopy sagte: Auf #googlebasierende #wikimap #schiebde: Wikipedia als Weltkarte nutzen http://www.schieb.de/707992/wikipedia-als-weltkarte-nutzen #WDR […]

Kommentare sind deaktiviert.