Für den Zugriff auf Festplatten, eigenen Dateien und Drucker ist normalerweise der Windows-Explorer zuständig. Es geht aber auch ohne Umweg über die Start-Schaltfläche. Wer möchte, kann den Arbeitsplatz als eigene Symbolleiste auf dem Desktop ablegen.

Das geht folgendermaßen: Mit der rechten Maustaste auf „Start“ klicken und den Befehl „Eigenschaften“ aufrufen. Im folgenden Fenster die Option „Startmenü“ wählen und auf OK klicken. Dann auf eine freie Stelle der Taskleiste klicken und den Befehl „Taskleiste fixieren“ aufrufen. Es folgt ein erneuter Rechtsklick auf die Taskleiste und der Aufruf des Befehls „Symbolleisten | Neue Symbolleiste“. Dann auf „Arbeitsplatz“ klicken und mit OK bestätigen. Der Arbeitsplatz erscheint jetzt als neue Symbolleiste in der Taskleiste. Um sie frei zu verschieben, auf die neue Symbolleiste klicken und mit gedrückter Maustaste auf den Desktop ziehen; zum Beispiel an den oberen oder rechten Bildschirmrand. Ein Extratipp: Per Rechtsklick auf die Leiste lässt sich das Erscheinungsbild optimieren. Ideal sind die aktivierten Optionen „Immer im Vordergrund“ sowie „Automatisch im Hintergrund“.

3 Kommentare
  1. Allge
    Allge sagte:

    Dieser Tipp „Windows XP: Schneller auf die eigenen Dateien zugreifen“ war ein schlechter Rat. Als Ergebnis ordneten sich die Symbole im Infobereich untereinander an, so daß sich die Taskleiste in der Höhe verdoppelte – und somit der Platz auf dem Desktop verringert wurde.
    Alle Bemühungen den vorherigen Zustand wieder zu erreichen versagten.
    Wie kann der Infobereich wieder einzeilig hergestellt werden?

  2. Wettig
    Wettig sagte:

    Es geht viel einfacher
    Einfach auf eine freie Stelle auf der Taskleiste klicken, schon erscheint ein Registerfeld, welches den bezgl. Befehl >Eigenschaften< ( bei XP ganz unten)enthält. Den braucht man aber nicht. Will man irgendeinen Dienst / Ordner/ Datei/ Programme /Verknüpfungen etc schneller erreichen
    Einfach die jeweiligen Symbole an ihrem normalen Speicherort markieren und mit der Maus auf die Taskleiste ziehen.

Kommentare sind deaktiviert.