Die meisten Rechner sind mit einer 3-Tasten-Maus ausgestattet. Zum Einsatz kommen oft aber nur die linke und rechte Maustaste. Die mittlere Maustaste bzw. die Mausradtaste bleibt unbenutzt. Schade, denn die mittlere Taste hat einiges zu bieten. Zum Beispiel im Firefox-Browser.

Zum schnellen Surfen und Seitenwechsel bietet die mittlere Maustaste jede Menge Vorteile. Die besten Funktionen:

Tabs schließen: Um einen geöffneten Tab zu schließen, mit der mittleren Maustaste (Mausradtaste) auf den Tab klicken.

Links in neuem Tab öffnen: Wird mit der mittleren Maustaste auf einen Link geklickt, öffnet sich im Hintergrund ein neuer Tab mit der Zielseite. Das funktioniert auch beim Klick auf die Haus-Schaltfläche, um die Startseite in einer neuen Registerkarte zu öffnen.

Alle Lesezeichen eines Ordners öffnen: Wird im Menü „Lesezeichen“ mit der mittleren Maustaste auf einen Lesezeichen-Ordner geklickt, öffnen sich alle Webseiten des Lesezeichens in jeweils neuen Tabs.

Inhalt der Zwischenablage einfügen: Wie man mit der mittleren Maustaste den aktuellen Inhalt der Zwischenablage einfügt, steht im Tipp „Mozilla Firefox: Mit der mittleren Maustaste den Inhalt der Zwischenablage einfügen“.