Als Windows-Nutzer einmal über den Tellerrand schauen und Linux-Luft schnuppern? Das ist eigentlich nur etwas für Profis. Wer Linux ausprobieren möchte, muss sich das Alternativbetriebssystem auf einem Testrechner oder in einer virtuellen Maschine installieren. Bislang war das so. Mit „andLinux“ gibt es jetzt ein Linux für Windows.

Dank „andLinux“ lässt sich Linux ausprobieren ohne auf Windows verzichten zu müssen. Es läuft parallel zu einem laufenden Windows 7, Vista, XP oder 2000. Grundlage ist ein Ubuntu-Linux, das in Windows integriert wird. Über das KDE-Start-Menü in der Taskleiste lassen sich direkt Linux-Befehle ausführen und Linux-Programme starten, zum Beispiel der Linux-Browser „Konquerer“. Für erste Gehversuche im Linux-Terrain ideal.

Hier gibt’s „andLinux“, das Linux für Windows:
http://www.andlinux.org