Mit dem Windows Explorer große Dateien zu kopieren erfordert Geduld. Bis eine mehrere Gigabyte große Filmdatei gesichert ist, vergehen etliche Minuten. Dass es auch schneller gehen kann, beweist das Gratisprogramm „TeraCopy“.

TeraCopy kopiert große Dateien wesentlich flotter als der behäbige Windows Explorer. Besonders beim Kopieren zwischen zwei Festplatten geht’s spürbar schneller. Ist TeraCopy installiert, startet das Turbotool automatisch, sobald Dateien order Ordner per Drag-and-Drop von einem in ein anderes Verzeichnis geschoben werden. Praktischer Zusatznutzen: Per Klick auf „Pause“ lässt sich der Kopiervorgang anhalten und später mit „Resume“ wieder fortsetzen. Werden mehrere Dateien kopiert, zeigen grüne Häkchen in der Listenansicht, welche Dateien bereits erfolgreich verschoben oder kopiert wurden.

Hier gibt’s den kostenlosen Kopierturbo TeraCopy:
http://www.codesector.com/teracopy.php

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von joerg schieb erwähnt. joerg schieb sagte: #schiebde: Windows 7: Große Dateien schneller kopieren http://www.schieb.de/708832/windows-7-grosse-dateien-schneller-kopieren […]

Kommentare sind deaktiviert.