Eigentlich unlogisch: Werden im rechten Bereich des Explorer-Fensters die Ordner gewechselt, bleibt die Ordnerstruktur links unverändert. Warum, weiß wohl nur Microsoft. Mit folgendem Trick lässt sich Microsofts Fehler korrigieren und die Baumstruktur automatisch aktualisieren.

Die gemeinsame Aktualisierung hat Microsoft nicht vergessen, sondern absichtlich deaktiviert. Um die Option wieder einzuschalten, im Explorer den Befehl „Organisieren | Ordner- und Suchoptionen“ aufrufen und ins Register „Allgemein“ wechseln. Dann im „Navigationsbereich“ die beiden Optionen „Alle Ordner anzeigen“ sowie „Automatisch auf aktuellen Ordner erweitern“ aktivieren. Beim Ordnerwechsel im rechten Bereich passt Windows die Baumstruktur jetzt ebenfalls an.

1 Antwort
  1. Günter
    Günter sagte:

    hallo Jörg,

    die Funktion gibt es auch unter XP (Ansicht – aktualisieren). Leider vergisst XP die Einstellung nachdem der Explorer geschlossen worden ist.

    Viele Grüße

    Günter

Kommentare sind deaktiviert.