Um Fotos oder Mails zu finden, ist die Suchfunktion von Windows Vista ideal. Allerdings tauchen in der Trefferliste auch Hilfedateien installierter Programme auf. Mit folgendem Trick lassen sich die überflüssigen Treffer von der Suche ausschließen.

So funktioniert’s: Auf die Start-Schaltfläche klicken und ins Suchfeld „Indizierung“ eingeben. Dann in der Trefferliste des Startmenüs auf „Indizierungsoptionen“ sowie „Erweitert“ klicken. Im nächsten Fenster den Eintrag „Dateitypen“ auswählen und das Häkchen vor den Einträgen „hlp“, „inf“ sowie „ini“ entfernen. Die Änderungen mit OK bestätigen und die Frage, ob der Index neu erstellt werden soll, mit OK beantworten. Nach einem Klick auf „Schließen“ wird der Suchkatalog neu angelegt; das kann je nach Festplattengröße mehrere Stunden dauern. Lohn der Mühe: bei zukünftigen Suchen tauchen in der Ergebnisliste keine Hilfedateien mehr auf.

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Windows Vista: Die Suche anpassen und Hilfe-Dateien ausschließen | schieb.de […]

Kommentare sind deaktiviert.