Damit sich Verknüpfungen von normalen Dateien unterscheiden, versieht Windows Dateiverknüpfungen in der linken unteren Ecke mit einem kleinen gebogenen Pfeil. Für Anfänger eine praktische Sache. Profis können auf den Pfeil verzichten und können ihn mit folgendem Trick abschalten.

So verschwinden die Verknüpfungspfeile:

1. Den Registrierungseditor starten, indem die Tastenkombination [Windows-Taste]+[R] gedrückt und der Befehl „regedit“ eingegeben wird.

2. In der linken Fensterhälfte zum folgenden Ordner wechseln:

HKEY_CLASSES_ROOT\lnkfile

3. In der rechten Fensterhälfte mit der rechten(!) Maustaste auf den Eintrag „IsShortcut“ klicken und den Befehl „Umbenennen“ aufrufen.

4. Den neuen Namen „AriochIsShortcut“ eingeben und mit OK bestätigen.

Ab dem nächsten Neustart verzichtet Windows 7 bei Verknüpfungen auf den Pfeil.

2 Kommentare
  1. Jacob
    Jacob sagte:

    Vielen Dank für 1 Stunde vertane Zeit meines Lebens, für die ich mal den Murks reparieren kann, den andere fabrizieren. Ich sollte wirklich die Finger von solchen Tipps lassen. Durch diesen genialen Trick (?!) werden die Linkfavoriten im (normalen) Explorer nicht mehr aufgelistet!
    jg

Kommentare sind deaktiviert.