Diagramme machen Trends und Entwicklungen deutlich; sie brauchen aber eine Menge Platz. Oft überdecken Diagramme wichtige Teile der Datentabelle. Das Problem lässt sich entschärfen, indem leere Diagrammflächen durchsichtig gemacht werden.

Das geht folgendermaßen: Mit der rechten Maustaste auf einen freien weißen Bereich des Diagramms klicken und den Befehl „Diagrammfläche formatieren“ aufrufen. Dann ins Register „Füllung“ wechseln und die Option „Keine Füllung“ wählen. Bei früheren Excel-Versionen bis Version 2003 im Register „Muster“ im Bereich „Fläche“ die Option „Keine“ aktivieren. Das Dialogfenster mit Ok schließen und danach eine beliebige Tabellenzelle anklicken.