Hand aufs Herz: Darüber macht sich doch kein Computerspieler ernsthaft Gedanken: Was passiert eigentlich, nach dem Ende eines Videospiels? Also, wie geht die Geschichte weiter, wenn der Spieler nicht mehr hinschaut? Wenn die Spielfigur ihr Ziel erreicht hat – und zum Beispiel die liebliche Prinzessin aus den Klauen des bösen Monsters befreit hat?

Genau diese Frage stellen sich die Macher von „Dan the Man“, ein Video, das herrlich anzusehen ist: Hier kämpft eine Figur erst gegen etliche Kreaturen, nur um am Ende die Prinzessin zu befreien. So kennt man das aus Computer- und Videospielen aus den 80er Jahren. Stichwort: Mario.

Ich will nicht zu viel verraten – nur so viel: Zehn Euro in die Chauvikasse. Mindestens. 🙂 Witziges Video.

httpv://www.youtube.com/watch?v=SEVU-YLpM8A