Viele XP-Rechner sind so konfiguriert, dass Windows ohne Benutzerauswahl direkt durchstartet – selbst wenn mehrere Benutzer eingerichtet sind. Stellt sich die Frage, wie man sich bei Bedarf unter einem anderen Benutzernamen anmeldet. Die Antwort liefert folgender Trick.

Um die automatische Benutzeranmeldung ausnahmsweise abzuschalten, beim Starten von Windows die [Shift/Umschalten]-Taste so lange gedrückt halten, bis das Anmeldefenster erscheint. Hier auf den gewünschten Benutzernamen klicken. Die Einstellung wirkt sich nur einmalig auf den Windows-Start aus. Beim nächsten Bootvorgang (ohne gedrückte [Shift/Umschalten]-Taste) startet der Rechner wieder ohne Benutzerauswahl durch.