Facebook-Fans möchten sich nicht nur vom heimischen Rechner aus ins soziale Netzwerk einklinken. Auch unterwegs möchte man neue Beiträge verfassen oder mit Freunden plaudern. Auf mobilen Geräten mit geringer Bildschirmauflösung ist das nicht immer eine Freude. Die Facebook-Webseite ist für Auflösungen ab 1.024 Pixel Breite ausgelegt. Der Clou: Für kleinere Displays gibt’s eine Miniversion.

Die abgespeckte Facebook-Seite für Minimalisten ist unter der Adresse http://m.facebook.com zu erreichen. Die Mobilversion eignet sich besonders für Handys und PDAs. Facebook reduziert sich hier auf die wichtigsten Meldungen, ein Eingabefenster für eigene Statusmeldungen und Direktlinks zum Profil, zu Freunden und zum Postfach. Ein weiterer Vorteil der Sparvariante: Der Aufruf der Miniwebseite verringert die übertragene Datenmenge. Das spart Zeit und – bei volumenabhängigen Datentarifen – bares Geld.

Hier geht’s zur Minimal-Mobilversion von Facebook:
http://m.facebook.com

2 Kommentare
  1. Oliver Rumpf
    Oliver Rumpf sagte:

    Auch ich nutze seit einiger Zeit die mobile Facebook-Version.

    Diese kann den „echte“ Webversion nicht ersetzen, ist aber optimal, um von unterwegs etwas zu schreiben oder eine begonnene Kommunikation zu verfolgen bzw. aufrecht zu halten.

    Gruß
    Oliver Rumpf

Kommentare sind deaktiviert.