Per Klick aufs Taskleistensymbol ist der Explorer von Windows 7 schnell gestartet. Allerdings zeigt er zuerst die Bibliotheken. Wer zum “Arbeitsplatz” möchte, muss zuerst auf “Computer” klicken oder den Explorer mit der Tastenkombination [Windows-Taste][E] starten. Mit einem Trick lässt sich der Explorer so umkonfigurieren, dass er auch beim Klick aufs Taskleistensymbol sofort mit dem Arbeitsplatz startet.

So funktioniert’s: Die [Shift/Umschalten]-Taste gedrückt halten und dann mit der rechten Maustaste auf das Explorer-Symbol in der Taskleiste klicken. In die Zeile “Ziel” klicken und ans Ende des Eingabefelds springen. Dort ein Leerzeichen sowie zwei Doppelpunkte und dann die Zeichenfolge {20d04fe0-3aea-1069-a2d8-08002b30309d} eintragen. Die Zeile sollte nun folgendermaßen aussehen:

%windir%\explorer.exe ::{20d04fe0-3aea-1069-a2d8-08002b30309d}

Um Tippfehler zu vermeiden, die komplette Zeile hier im Browser markieren, mit [Strg][C] in die Zwischenablage legen und mit [Strg][V] ins Eingabefeld “Ziel” einfügen. Das Dialogfenster mit OK schließen. Jetzt zeigt der Explorer sofort die Laufwerksliste.

1 Antwort
  1. WaloFrance
    WaloFrance sagte:

    Wenn ich nach dem beschriebenen Verfahren vorgehe, erscheint kein Eintrag ZIEL im Kontext. Ist das normal? Habs auch als Admin versucht, ohne Erfolg. Ich verwende WIN7pro. Mache ich was falsch?

Kommentare sind deaktiviert.