Facebook hat jetzt Sage und Schreibe eine halbe Milliarde Mitglieder weltweit. Diese zweifellos beeindruckende Zahl hat das Unternehmen diese Woche bekannt gegeben, nicht ohne Stolz. Das ist schon ein ordentliches Tempo, das Facebook da vorlegt: Erst seit knapp sechs Jahre gibt es Facebook, und in dieser doch relativ kurzen Zeit weltweit 500 Millionen Menschen zu verführen – alle Achtung.

In 70 Sprachen ist Facebook mittlerweile verfügbar. Was Facebook-Gründer Mark Zuckerberg bei aller Euphorie aber nicht erwähnt: In einigen Ländern, vor allem in USA und Deutschland, wächst Facebook nicht mehr wesentlich schrumpft teilweise sogar. Nicht wenige Mitglieder kehren Facebook wegen ungeklärter Datenschutzprobleme den Rücken.

Was Facebook außerdem nicht verrät, mich aber wirklich interessieren würde: Wie viele Karteileichen sind eigentlich unter den 500 Millionen Mitgliedern? Hand aufs Herz: Viele melden sich doch mal an, weil sie neugierig sind, spielen ein paar Tage im Dienst herum – und kommen dann nie wieder. Aber werden als Mitglieder gezählt. Wenn man dann noch bedenkt, dass es richtig schwierig ist, sich bei Facebook wieder abzumelden… Na ja, wir gratulieren trotzdem mal.