Im Vergleich zu früheren Versionen wirkt der neue Windows Explorer von Windows 7 aufgeräumt. In der linken Spalte gibt es nur noch Links und Verknüpfungen zu den wichtigsten Windows-Bereichen. Profis vermissen hier aber den Papierkorb oder die Systemsteuerung. Mit einem Trick lassen sich die versteckten Windows-Bereiche wieder einblenden.

So funktioniert’s: Den Windows-Explorer starten (am schnellsten geht’s mit der Tastenkombination [Windows-Taste][E]) und den Befehl „Organisieren | Ordner- und Suchoptionen“ aufrufen. Danach im Register „Allgemein“ das Kontrollkästchen „Alle Ordner anzeigen“ ankreuzen und mit OK bestätigen. Das war’s auch schon. Der Explorer zeigt jetzt in der linken Spalte unterhalb der Netzwerklaufwerke wieder die Systemsteuerung und den Papierkorb.