Seit der Version 9 macht Opera in Sachen Geschwindigkeit einen Schritt zurück. Zumindest beim Zurückblättern. Denn während Opera 8 noch rasend schnell zurücksprang, geht es bei den Versionen 9 und 10 langsamer zur Sache. Mit einem Trick gibt Opera 10 beim Blättern wieder Gas.

Der Grund für die Verzögerung: Beim Zurückblättern werden die jeweiligen Seiten komplett neu geladen statt sie wie früher aus dem Cache-Speicher zu holen. Mit einer kleinen Konfigurationsänderung kommen die Seiten wieder aus dem Cache: In die Adresszeile des Browsers den Befehl „opera:config“ eingeben. Anschließend auf „User Prefs“ klicken und den Wert „HistoryNavigationMode“ von „1“ (automatische Wahl durch den Browser) in „3“ für den schnellen Cache-Modus ändern. Abschließend ganz nach unten blättern und die Änderung per Klick auf „Speichern“ und OK übernehmen.