Die Standardeinstellungen des Druckers sind nicht immer ideal. Oft muss das Papierformat, der Duplexdruck oder die Druckqualität angepasst werden. Und das bei jedem Druckvorgang. Die ständigen Änderungen bleiben erspart, wenn man die Einstellungen für immer und für alle Programme übernimmt.

Damit die Druckeinstellungen nicht jedes Mal aufs Neue geändert werden müssen, lassen sich fast alle Änderungen dauerhaft als Standardkonfiguration speichern. Hierzu müssen die Einstellungen direkt im Druckertreiber vorgenommen werden.

Soll der Drucker zum Beispiel immer in der höchsten Qualitätsstufe drucken, aufs Startmenü klicken und den Befehl „Drucker“ bzw. „Geräte und Drucker“ aufrufen. In der Druckerliste mit der rechten Maustaste auf den Drucker klicken und den Befehl „Eigenschaften“ aufrufen. Im Konfigurationsfenster die gewünschten Standardeinstellungen vornehmen und alles mit OK bestätigen. Da die Änderungen direkt im Druckertreiber vorgenommen wurden, gelten diese ab sofort als Standardeinstellungen für alle neuen Druckaufträge.