Apples Musikprogramm iTunes arbeitet normalerweise mit nur einer Mediathek. Bei nur einem PC-Nutzer ist das kein Problem. Kritisch wird’s, wenn die ganze Familie den Rechner und mehrere iPods verwendet. Damit es kein Durcheinander gibt, lässt sich für jedes Familienmitglied eine eigene Mediathek anlegen.

Um bei iTunes 10 eine weitere Mediathek anzulegen, das Programm zunächst schließen. Dann die rechte [Umschalten]-Taste gedrückt halten und iTunes neu starten. Die [Umschalten]-Taste so lange gedrückt halten, bis das Fenster „iTunes-Mediathek wählen“ erscheint. Dann auf die Schaltfläche „Mediathek erstellen“ klicken und Name sowie Speicherort der neuen Musiksammlung angeben. Die Eingabe mit „Speichern“ bestätigen. Auf diese Weise lassen sich beliebig viele Mediatheken erzeugen.

Um beim Start von iTunes die Mediathek zu wechseln, die rechte [Umschalten]-Taste gedrückt halten und aufs iTunes-Symbol klicken. Im folgenden Fenster doppelt auf den Ordner mit der Mediathek und dann doppelt auf die Datei „iTunesLibrary“ klicken.

2 Kommentare
  1. iTunesFan
    iTunesFan sagte:

    Das geht nicht erst seit iTunes 10, das funktioniert bei alten Versionen ganz genau so. Die Tipps, die Herr Schieb zu iTunes und Apple gibt, fallen qualitativ doch extrem von den anderen Themen ab…

  2. eckeneckepenn
    eckeneckepenn sagte:

    Moin!

    Beim Mac ist das übrigens die Options- bzw. Alt-Taste – wer’s noch nicht weiß. Gleiches gilt dort auch für iPhoto.

Kommentare sind deaktiviert.