Die Menübänder und Ribbons von Office sehen schick aus, lassen sich aber nicht um eigene Symbole und Funktionen erweitern. Bei Office 2007 war das zumindest so. Seit Office 2010 sind die Menübänder flexibler. Jetzt lassen sich Ribbons individuell gestalten; sogar eigene Ribbons mit persönlichen Lieblingsfunktionen sind möglich.

Um die Menübänder umzugestalten, auf “Datei” und dann auf “Optionen” klicken. Es folgt ein Klick auf “Menüband anpassen”. Im rechten Fenster das Menüband auswählen, das angepasst werden soll. Mithilfe der Schaltfläche “Neue Gruppe” eine eigene Menügruppen ergänzen. Dann in der linken Liste den gewünschten Befehl markieren und auf “Hinzufügen” klicken. Alle Befehle und Gruppen lassen sich mit gedrückter Maustaste an andere Positionen verschieben. Was nicht mehr gebraucht wird, per Klick auf “Entfernen” wieder aus den Registerkarten löschen. Wurde zu viel geändert, kann mit dem Befehl “Zurücksetzen” die komplette Menübandstruktur wieder in den Originalzustand versetzt werden.

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Office 2010 eigene Menübänder erstellen: http://www.schieb.de/710788/office-2010-eigene-menuebaender-ribbons-erstellen Tweet Kostenlos wertvolles eBook laden: PC-Tuning: So wird der Rechner richtig […]

Kommentare sind deaktiviert.