In der linken Spalte des Windows Explorers gibt es im Bereich „Favoriten“ Verknüpfungen und Abkürzungen zu wichtigen und zuletzt benutzten Ordnern. Wer aber versucht, hier eine Verknüpfung zu einer Datei oder einem Programm abzulegen, wird enttäuscht. „Keine Platzierung in den Favoriten möglich“ heißt es nur. Mit einem Trick klappt’s trotzdem.

Um Programme in die Favoritenliste aufzunehmen, die Tastenkombination [Windows-Taste][R] drücken und folgenden Befehl eingeben:

%userprofile%\Links

Damit gelangt man in den Ordner, in dem Windows die Favoriten verwaltet. Jetzt das Startmenü öffnen und mit gedrückter Maustaste das Programmsymbol in das „Links“-Fenster ziehen. Und siehe da: Jetzt erscheint in der Favoritenliste des Explorers eine Direktverknüpfung zum Programm.