Die Windows-Suche ist ganz schön flott. Einfach ins Suchfeld den Suchbegriff eingeben, und innerhalb weniger Augenblick zeigt Windows die Treffer in Dateien, Mails, Windows-Einstellungen oder Programmnamen. Das klappt allerdings nur, wenn Dateien in den Standardordnern abgelegt werden. Doch was ist, wenn woanders gespeichert wird?

Wer Dateien zum Beispiel nicht im eigenen Dokumentbereich, sondern unter „C:\Daten“ oder auf einem anderen Laufwerk speichert, braucht beim Suchen Geduld. Denn exotische Ordner werden nicht in den Suchindex aufgenommen, der für die rasend schnellen Suchergebnisse sorgt. Das lässt sich ändern.

Um auch andere Ordner oder Laufwerke in die Blitzsuche zu integrieren, die Systemsteuerung öffnen und nach „Indizierung“ suchen. Auf „Indizierungsoptionen“ sowie „Ändern“ klicken und die Speicherorte aussuchen, die in Zukunft schneller durchsucht werden sollen.

4 Kommentare
  1. Marco
    Marco sagte:

    @Yvonne:

    Welche search meinst du? Das gibt es, glaube ich, viele Alternativen 🙂
    Oder meinst du die „Windows Desktop Search“ (Die das gleiche ist wie die in Vista und 7 integrierte und verbesserte Suche)?

    Ich habe mein Outlook aus dem Indexdienst rausgenommen und verwende dafür ein Such-Addon, welches auf Outlook spezialisiert ist und auch garantiert nicht „nach Hause telefoniert“ ;).
    Die Email-Daten sind nun einmal für viele (besonders für mich) sehr sensibel, da habe ich überhaupt keine Lust, das auch nur irgendjemand an diese herankommen könnte. Deshalb habe ich mir das Tool auch was kosten lassen.

  2. Yvonne
    Yvonne sagte:

    schön blöd seine Dateien von Windows in die „Indizierung” aufzunehmen zu lassen, Mr. Gates, das BKA und Herr Schäuble reiben sich die Hände…

    Besser ist Indexsuche deaktivieren, grundsätzlich für alle Laufwerke sowie die Windows suche Search zu deinstallieren.
    +Y+

  3. Marco
    Marco sagte:

    Hallo,

    danke für diesen inormativen Beitrag. Ich möchte gerne auch Ergebnisse aus meinem Outlook angezeigt bekommen. Wie funktioniert das? Wenn ich in der Windows-Suche nach einer Mail Suche, von der ich weiß, dass es diese gibt, findet er nichts.

Kommentare sind deaktiviert.