ISO-Dateien sind Abbilder kompletter CDs oder DVDs. Mit dem Brennprogramm von Windows lassen sich aus ISO-Dateien fertige CDs/DVDs brennen. Doch was tun, wenn man nur kurz einen Blick in die ISO-Datei werfen möchte?

Da man ISO-Dateien nicht mit dem Windows-Explorer öffnen und hineinschauen kann, kostet ein Blick in die ISO-Datei mindestens einen Rohling. Ohne Rohlingverschwendung geht’s mit dem Freeware-Programm „IsoBuster“. Die Gratissoftware kann nicht nur ISO-Dateien auf CD und DVD brennen, sondern eignet sich auch zum bloßen Hineinschauen. Die Explorer-Ansicht zeigt den kompletten Inhalt der ISO-Datei.

Hier gibt’s den kostenlosen „IsoBuster“ zum Brennen und Reinschauen:
http://www.isobuster.com/de/

2 Kommentare
  1. Mirko Müller
    Mirko Müller sagte:

    Wir haben bisher auch mit der kostenlosen Version ISO-Dateien öffnen können. Werden wir nochmal überprüfen.

  2. Sabine Kotz
    Sabine Kotz sagte:

    IsoBuster ist nicht kostenlos! Mit der Freeware-version kann man Iso-dateien finden, aber nicht öffnen. Vorher wird man zum Kauf aufgefordert. ich habe mich shcon oft darüber geärgert, denn was nützen mir die gefundenen Datein, wenn ich dann nichts damit anfangen kann!

Kommentare sind deaktiviert.