Windows Vista braucht recht lange, um im Explorer alle Netzlaufwerke anzuzeigen. Dabei geht’s auch flotter. Eine kleine Änderung in der Windows-Registrierung sorgt dafür, dass die Netzwerkliste spürbar schneller erscheint.

So geht’s: Ins Suchfeld des Startmenüs „regedit“ eingeben und mit [Return] bestätigen. Im Registrierungseditor folgenden Ordner öffnen:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\services\LanmanServer\Parameters

Darauf achten, dass der Ordner „Parameters“ markiert ist. Dann den Befehl „Bearbeiten | Neu | DWORD-Wert“ aufrufen und den neuen Eintrag „SizReqBuf“ nennen.

Doppelt auf den neuen Eintrag „SizReqBuf“ klicken, die Option „Dezimal“ aktivieren und ins Eingabefeld die gewünschte Puffergröße zwischen 512 und 65535 eintragen. Ideal ist der Wert 25000. Die Änderungen mit OK bestätigen. Nach einem Neustart listet Windows Vista die Netzwerklaufwerke wesentlich schneller auf.

1 Antwort
  1. Robert
    Robert sagte:

    Was mir hier in der Beschreibung des Tipps fehlt, ist, was der Parameter denn eigentlich zu bedeuten hat. So kann ich doch gar nicht einschätzen welchen Wert man dort am besten einträgt und ob der vorgeschlagene für meinen Fall wirklich der ideale ist. Oder ob ich mich Setzen des Parameters eine für mich unerwünschte Wirkung erreiche.
    Also bitte ergänzen! Danke.

Kommentare sind deaktiviert.