Alte Drucker sind oft unverwüstlich, lassen sich aber nicht mehr an moderne Rechner anschließen. Grund ist der veraltete Parallel-Anschluss, den es bei modernen PCs nicht mehr gibt. Mit einem Adapterkabel lassen sich alte Drucker trotzdem weiterverwenden.

Möglich machen’s Adapter von Centronics/Parallel auf USB. Die Adapterkabel gibt es im Fachhandel oder in Onlineshops ab 10 Euro. Sobald der USB-Stecker des Parallel/Centronics-auf-USB-Kabels angestöpselt wird, erkennt Windows den Adapter meist automatisch und installiert die Windows-eigenen Treiber. Die Installation von Zusatzsoftware ist in der Regel nicht notwendig. Nach der Treiberinstallation erscheint im Gerätemanager eine neue parallele Schnittstelle. Jetzt nur noch den Drucker anschließen und den Druckertreiber installieren.

1 Antwort
  1. Hans
    Hans sagte:

    Gute Idee, funktioniert leider nur bei wenigen USBs. Meist auch sogar nur, wenn es eine USB-1 Schnittstelle ist. Sicherer ist da der Einbau einer parallelen Schnittstelle auf dem psi Steckplatz.

Kommentare sind deaktiviert.