Die Diashow der Windows-Fotoanzeige wechselt alle fünf Sekunden zum nächsten Bild. Wem der Bildwechsel zu schnell geht und die Anzeige nicht jedes Mal manuell stoppen möchte, kann die Zeitspanne bis zum nächsten Wechsel anpassen.

Zwar lässt sich per Rechtsklick auf eines der Diashow-Bilder die Abspielgeschwindigkeit erhöhen oder verlangsamen; mehr als drei Standardgeschwindigkeiten sind aber nicht möglich. Um die Pause zwischen den Bildwechseln der Windows-Diashow individuell anzupassen, die Tastenkombination [Windows-Taste][R] drücken und mit dem Befehl „regedit“ den Registrierungseditor starten. Dort in den folgenden Ordner wechseln:

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer

Dann mit der rechten Maustaste auf den Unterordner „ShellImageView“ klicken und den Befehl „Neu | DWORD-Wert“ aufrufen. Den neuen Wert „Timeout“ nennen. Anschließend doppelt auf den neuen Wert „Timeout“ klicken, den Eintrag „Dezimal“ aktivieren und unter „Wert“ die gewünschte Pause in Millisekunden eingeben, zum Beispiel „7000“ für sieben Sekunden.